~ St.Margareten-Bruderschaft Hockstein 1925 e.V. ~
Mitglied im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V., Köln

Aktuelles 

Es gibt gute Neuigkeiten!

Die Bruderschaft hat die Genehmigung erhalten, am Kirmessonntagmorgen (08. August), nach der Messe mit anschließender Totenehrung und Kranzniederlegung, auf dem Kirchenvorplatz einen Umtrunk für alle Mitbürger zu veranstalten. Es soll auch gegrillt werden. Also nach langer, coronabedingter Auszeit endlich mal wieder ein Anlass, sich unter freiem Himmel, bei hoffentlich bestem Kirmeswetter zu treffen. Alle Teilnehmer müssen den Anforderungen der "3 G" entsprechen, also entweder vollständig geimpft, genesen oder vor weniger als 48 Stunden negativ getestet worden sein. Eine Maske ist mitzuführen, damit sie in Warteschlangen aufgesetzt werden kann.
Die Bruderschaft würde sich freuen, viele Hocksteiner begrüßen zu dürfen.

 

10.Mai 2021 - Absage des Schützenfestes 2021

Liebe Bruderschaftlerinnen und Bruderschaftler, 

wie sich die meisten von euch sicher schon denken können, müssen wir auch unser diesjähriges Schützenfest hiermit absagen.

Wir haben uns extra viel Zeit mit dieser Entscheidung gelassen, weil die Regularien zur Eindämmung der Pandemie ja beinahe jede Woche geändert werden. Außerdem mussten wir natürlich abklären, dass uns keine Vertragsstrafen unserer langjährigen Geschäftspartner drohen. Aufgrund der Absage werden wir, wie bereits in der letzten E-Mail angekündigt, auch im Herbst auf den Einzug der zweiten Hälfte des Jahresbeitrags verzichten.

Der Vorstand ist der Meinung, dass wir wegen der extrem geringen Ausgaben in 2020 und 2021 keine Beiträge erheben sollten. 

Die ersten Bundesbürger sind bereits ein oder sogar zwei Mal geimpft. Wir können also guter Hoffnung sein, dass im nächsten Jahr wieder Großveranstaltungen möglich sein werden. Wir wünschen euch und euren Familien, dass ihr gesund bleibt und wir uns im nächsten Jahr endlich wieder persönlich treffen und feiern können. Über eine eventuelle virtuelle Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen ist noch keine Entscheidung gefallen. Vielleicht warten wir auch einfach ab bis Januar 2022.

Im Namen des Vorstands freundliche Grüße und viel Gesundheit!

Klaus Müllers 

Bundesfest in Mönchengladbach auf 2025 verschoben - Festabzeichen dennoch erhältlich

15. Januar 2021 - Info des Vorstandes

Liebe Schützenschwestern und -brüder,

eigentlich sollten in den nächsten Tagen die  Lastschriften der ersten Hälfte des Jahresbeitrags für das Jahr 2021 erfolgen.

Da wir im letzten Jahr die vollen Beiträge erhoben haben und kaum Ausgaben hatten, werden wir in diesem Frühjahr keinen Beitrag erheben. So wie es zurzeit aussieht, ist auch die diesjährige Kirmessaison in Gefahr, wenn man es realistisch betrachtet. Wenn wir auch in diesem Jahr wieder kein Schützenfest feiern können,  dann werden wir auch im Herbst auf einen Einzug der Mitgliedsbeiträge verzichten.

Die diesjährigen Vorstandswahlen müssen coronabedingt ebenso vorerst ausfallen.

Wir streben an, im Laufe des Jahres eine Mitgliederversammlung abzuhalten, sobald dies wieder erlaubt ist. Je nach Verlauf der Pandemie kann das auch erst nach dem Sommer der Fall sein. Bis dahin bleibt der geschäftsführende Vorstand im Amt. 

In der Hoffnung, dass wir uns bald mal wieder im großen Kreis treffen können, wünschen wir Euch möglichst viel Durchhaltevermögen und Gesundheit! 

Für den Vorstand: Klaus Müllers, 2. Brudermeister

 

07. Januar 2021 - Info des Vorstandes

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, 

der Vorstand der St. Margareten Bruderschaft wünscht Euch allen ein gesegnetes und vor allem gesundes, neues Jahr.

Dass in diesem Januar keine Generalversammlung stattfinden kann, dürfte jedem klar sein. Wir werden in den nächsten Wochen darüber beraten, wie wir weiter verfahren können. Schließlich müssen ja auch irgendwann erneute Vorstandswahlen stattfinden. Für alle, die auf den Besuch der Sternsinger warten, habe ich den Link der Pfarre zu einer Videobotschaft unseres Präses unten eingefügt. Dort erfahrt Ihr auch, wo Ihr Eure Spenden zur Sternsingeraktion loswerdet.

https://www.youtube.com/watch?v=t02REBe2Yeg

Lasst uns alle gemeinsam diszipliniert bleiben und dieses Virus in diesem Jahr hoffentlich ausrotten. Wir wünschen Euch viel Glück im neuen Jahr und vor allem Gesundheit!

Freundliche Grüße

Klaus Müllers, 2. Brudermeister der St. Margareten Bruderschaft Hockstein

 

 

20. August 2020 - Hochzeit von Anke und Tom.

Am heutigen Donnerstag gaben sich unser "Trachtenmädel" Anke Wolff und ihr langjähriger Lebensgefährte Tom Otto im Haus Katz in Jüchen das Ja-Wort. Im Namen der Bruderschaft gratulieren wir recht herzlich und wünschen Anke & Tom viel Glück auf ihrem weiteren gemeinsamen Weg.

 

06. August 2020 - Maiensetzen für unsere Königin Tina - nur etwas anders als sonst.

 

Ersatzresidenz für unsere Königin mit Maibaum und Flamingo. 

Festmesse am 09. August 2020 um 09:00 Uhr in unserer Kirche

Liebe Schützenfreunde, durch die Coronaschutzverordnung vom 04. Mai 2020  (§11, Abs. 4, Punkt 5) steht nun endgültig fest, dass es auch in Hockstein in diesem Jahr kein Schützenfest geben wird. Erfreulicherweise haben sich unsere beiden Königshäuser bereit erklärt, auch für das kommende Jahr im Amt zu bleiben. Hoffen wir, dass es im nächsten Jahr eine normale Schützensaison geben wird.

 Unsere Königin Tina, Jungkönig Frederik sowie ihre Minister/innen wünschen allen Schützenschwestern und Schützenbrüdern viel Gesundheit und freuen sich auf die Kirmes 2021.

 

+++

 

Aufgrund der Tatsache, dass wir in den letzten Jahren bei der Kirmes einen Verlust von jeweils etwa 3000 Euro zu verzeichnen hatten, wurde auf der Generalversammlung im Januar folgende Erhöhung der Mitgliedsbeiträge beschlossen:

Mitglieder bis zum 17. Lebensjahr zahlen 14 EUR, ab Vollendung des 18. Lebensjahres werden 60 EUR Jahresbeitrag fällig.
Für Familien mit Kind(ern) gilt folgender Familientarif:
2 Erwachsene mit 1 Kind bis zum vollendeten 25. Lebensjahr zahlen 130 EUR Jahresbeitrag.
2 Erwachsene mit 2 Kindern bis zum vollendeten 25. Lebensjahr zahlen 140 EUR Jahresbeitrag.
2 Erwachsene mit mehr als 2 Kindern bis zum vollendeten 25. Lebensjahr zahlen 120 EUR zzgl. 10 EUR pro Kind Jahresbeitrag.

 

Ebenso wurde entschieden, den Betrag künftig in zwei Lastschriften zu je 30 EUR (Ende Februar und Ende Juli) einzuziehen.

Der Vorstand